Stimme erheben gegen Rassismus

03.09.2020

Der Aktionsstag unter dem Motto "Sei eine Stimme" findet am 4. September von 13 bis 17 Uhr auf dem Sternplatz in Lüdenscheid statt.
Zeichen gegen Rassismus zu setzen ist wichtig. Besonders in Schulen wird das Thema mit Aktionen früh an junge Menschen herangetragen. Zum Beispiel mit dem Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, das der Märkische Kreis unterstützt. Durch die aktuelle Corona bedingte Situation an den Schulen ruhen viele Initiativen – Diskriminierung hingegen ruht nicht. Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Märkischen Kreises hat sich daher bemüht die Wanderausstellung „Sei eine Stimme“ nach Lüdenscheid zu holen. Gemeinsam mit dem Verein "Aktion Liebe deinen Nächsten e.V.", der AWO, dem Präventionsprogramm „Wegweiser“, der Integrationsagentur MK und des Jugendmigrationsdienstes wurde der Aktionstag konzipiert und macht nun Halt auf dem Sternplatz im Zentrum der Kreisstadt. Unterstützt wird das Event von der Landes- und Bundekoordination "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage", der Bundeszentrale für politische Bildung und der Sparkasse.

Von 13 bis 17 Uhr lädt das Kommunale Integrationszentrum des Kreises dazu ein, sich die Open-Air-Ausstellung anzuschauen, an den Podiumsdiskussionen zu beteiligen oder an der interaktiven Foto-Station seine Stimme gegen Rassismus und Diskriminierung zu erheben. Eröffnet wird das Event mit einem Grußwort vom Bürgermeister der Stadt Lüdenscheid, Dieter Dzewas und dem Initiator der Ausstellung Martin Rietsch – selber Anti-Rassismus-Trainer und Coach. Podiumsdiskussionen finden um 15 und 16 Uhr statt. Zwischen den Programmpunkten wird es musikalische Beiträge geben.
Bild und Text: Kommunales Integrationszentrum/Märkischer Kreis

Weitere Nachrichten

Meldung vom 21.09.2020
Am kommenden Sonntag startet in Hagen die Interkulturelle Woche 2020. Alle Infos findet man auf der Homepage: https://interkulturelle-woche-hagen.de/ weiterlesen
Meldung vom 09.09.2020
Am vergangenen Freitag, den 4. September 2020, konnten Mitarbeitende und Vertreter*innen der AWO im südlichen Märkischen Kreis im Rahmen eines Aktionstags einen wichtigen Beitrag zur politischen Bildung junger Menschen leisten. weiterlesen
Meldung vom 09.09.2020
Ab dem 15.10.2020 nimmt die Großtagespflege "Zaubernest", Zur Sonnenhöhe 103, 58636 Iserlohn ihren Betrieb auf. Es sind noch Plätze für 1-2 jährige Kinder frei.weiterlesen
Meldung vom 09.09.2020
Die AWO-Kitas laden zu Info-Tagen ein. Eltern, die zum 01. August 2021 einen Kita-Platz suchen, können sich über die Einrichtung, pädagogische Konzepte und Schwerpunkte informieren und eine Anmeldung machen.weiterlesen
Meldung vom 04.09.2020
Auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände Hagen, hat am vergangenen Samstag eine sozialpolitische Talkrunde mit den Oberbürgermeister- bzw. den Spitzenkandidat*innen der Parteien, die zur Kommunalwahl antreten, stattgefunden. Die kleine Runde, zu der, aufgrund des Corona-Schutzes, neben den Kandidat*innen nur ausgewählte Vertreter der Verbände eingeladen waren, fand im Bistro Mahlzeit des Caritasverbandes statt.weiterlesen
Meldung vom 03.09.2020
Der Aktionsstag unter dem Motto "Sei eine Stimme" findet am 4. September von 13 bis 17 Uhr auf dem Sternplatz in Lüdenscheid statt.weiterlesen
Meldung vom 31.08.2020
Die Bildungsforen Jekami und Aspekte veröffentlichen das neue Programm für 2020-02. Alle Angebote finden Sie unter https://www.awo-ha-mk.de/bildungsforum weiterlesen
Meldung vom 19.08.2020
Vergangene Woche hat Bundesseniorenministerin Dr. Franziska Giffey den Achten Bericht zur Lage der älteren Generation in Deutschland (Achter Altenbericht) von der Altersberichtskommission entgegengenommen. In dieser Legislaturperiode greift der Altenbericht das Thema „Ältere Menschen und Digitalisierung“ auf. Angesichts des 8. Altenberichts fordert die Arbeiterwohlfahrt, dass Digitalisierung allen Menschen zugutekommen muss. Demnach gebe es bislang noch zu viele Hürden und zu wenige Lösungen, obwohl diese vergleichsweise einfach umzusetzen wären.weiterlesen
Meldung vom 18.08.2020
Auch während der Coronazeit gibt es natürlich Momente, die das Leben erfreuen. So geschehen für Ingrid und Horst Jakobs.weiterlesen
Meldung vom 06.08.2020
Ohne geht’s schlecht – vor dem Rechtsanspruch müssen Rahmenbedingungen auch in Hagen und dem Märkischen Kreis besser werden! weiterlesen