Advents- und Weihnachtsmarkt am Helmut-Turck-Zentrum

23.11.2021

Trotz der schwierigen Umstände mit Blick auf die weiter steigenden Inzidenzzahlen wurde der diesjährige Advents- und Weihnachtsmarkt am Helmut-Turck-Zentrum angeboten. Da dieser bereits im vergangenen Jahr wegen Corona ausfallen musste, haben sich die Beteiligten in diesem Jahr anders entschieden, um den Bewohner*innen und deren Angehörigen den Beginn der Weihnachtszeit schöner zu gestalten

Unter der Einhaltung aller Hygiene- und Schutzvorschriften wurde der Markt dieses Mal nur im Aussengelände angeboten. Darüber hinaus wurde die Zeit auf drei Stunden verkürzt. Besucher*innen von außen wurden bewusst nicht eingeladen, um nicht zu viele Personen auf dem Gelände zu haben. So wurde es von der Atmosphäre her gemütlich und familiär.

Leckere Köstlichkeiten wie Grünkohl und Reibekuchen und vieles andere mehr sorgten für einen guten Appetit. Darüber hinaus wurden zahlreiche selbstgemachte Dinge wie Gelee, gestrickte Socken und vor allem zahlreiche Adventsgestecke angeboten. Alle Beteiligten waren trotz der angespannten allgemeinen Coronasituation froh, auch mal über etwas anderes reden zu können und etwas anderes zu erleben und zu genießen.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 06.01.2022
Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage hat sich der AWO Ortsverein Emst-Bissingheim-Remberg dazu entschlossen, das beliebte „Langschläferfrühstück“, das am kommenden Sonntag stattfinden sollte, abzusagen. Das nächste Frühstück findet erst wieder am 3. April statt. weiterlesen