AWO Ortsverein Emst mit neuem Vorstand

11.11.2021

Bernd Zöhner folgt Jürgen Kitzig

Zwölf Jahre lang führte Jürgen Kitzig den Ortsverein der Emster Arbeiterwohlfahrt. Aufgrund der Corona Pandemie folgte erst kürzlich eine reguläre Jahreshauptversammlung, sodass der unlängst angestrebte Wechsel an der Ortsvereinsspitze von den Mitgliederinnen und Mitgliedern der Emster AWO nachvollzogen werden konnte.

Nach dem obligatorischen Jahresbericht zu den Tätigkeiten und der Finanzsituation sowie der Entlastung des Vorstandes, konnte der Versammlungsleiter Hendrik Jostes die gegenkandidatfreie Wahl von Bernd Zöhner zum neuen Vorsitzenden durchführen.

Der neue Vorsitzende begrüßte anschließend in seinem Team für die nächsten zwei Jahre den wiedergewählten zweiten Vorsitzenden Rolf Steinebach und die Kassiererin Monika Köhler-Kitzig

Von der hauptamtlichen Stelle bedankte sich Hendrik Jostes für die langjährige geleistete Tätigkeit vom rührigen Jürgen Kinzig, der dem Ortsverein selbstverständlich weiter angehören wird.

Auch Bernd Zöhner dankte seinem Vorgänger und wird den Ortsverein in bewährter Manier in die Zukunft führen.

Zum Foto (v. l.n.r.): der zweite Vorsitzende Rolf Steinebach, Vorsitzender Bernd Zöhner, Kassiererin Monika Köhler-Kitzig, der ehemalige Vorsitzende Jürgen Kitzig

Weitere Nachrichten

Meldung vom 06.01.2022
Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage hat sich der AWO Ortsverein Emst-Bissingheim-Remberg dazu entschlossen, das beliebte „Langschläferfrühstück“, das am kommenden Sonntag stattfinden sollte, abzusagen. Das nächste Frühstück findet erst wieder am 3. April statt. weiterlesen