Mit dem Jugendwerk der AWO unterwegs – Tagesausflüge in den Sommerferien

07.07.2021

An den Samstagen der Sommerferien bietet das Bezirksjugendwerk der AWO Westliches Westfalen verschiedene Tagesausflüge für junge Menschen ab 14 Jahren an.
In der Region Märkischer Kreis werden in diesem Zeitraum zwei Ausflüge angeboten. Am 10.07.2021 geht es kostenfrei zur Sommerrodelbahn in Winterberg mit anschließendem Aufenthalt in der Innenstadt. Am 17.07.2021 soll der Kletterwald in Halver besucht werden. Beim Ausflug in den Kletterwald fällt ein Teilnahmebeitrag von 10€ pro Person an. Die Ausflüge starten am Jugendtreff Knast (Alte Wache 1, 58509 Lüdenscheid).
Alle Angebote werden von pädagogisch ausgebildeten Teamenden begleitet. Eine Anmeldung ist ab sofort unter https://bjw-ww.de/buchungsplattform möglich.
Im Anschluss an den Ausflug in den Kletterwald Halver lädt das Kreisjugendwerk der AWO Märkischer Kreis die Teilnehmenden beider Ausflüge sowie alle Interessierten ab 17:30 Uhr zu einem bunten Abend mit kleinem Programm ins Jugendzentrum Knast ein. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Das Kreisjugendwerk der AWO Märkischer Kreis ist eine Gruppe junger Menschen, die ehrenamtlich Veranstaltungen und Aktionen für andere junge Menschen in der Region Märkischer Kreis mit Schwerpunkt auf die Stadt Lüdenscheid organisieren. Um eine Anmeldung zum bunten Abend wird gebeten: kjw-mk@bjw-ww.de.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 20.09.2021
Am 28. September, um 18 Uhr, möchte die Stadtkirchengemeinde Hagen in der Markuskirche (Rheinstr. 26) ihre interkulturelle Arbeit vorstellen und einen Blick auf die Entstehung dieser werfen. Gemeinsam mit den Freiwilligen Händen Hagen, möchten wir an diesem Abend auch noch kulturelle Impulse aus Syrien erleben. Seien Sie gespannt und kommen Sie vorbei. Es erwartet Sie ein spannender und unterhaltsamer Abend. Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf www.interkulturelle-woche-hagen.de. weiterlesen
Meldung vom 17.09.2021
Martin Gerner, Autor, Fotograf, Konfliktforscher, ist kürzlich von einer erneuten Recherche auf Lesbos zurückgekehrt.  Er kennt zahlreiche Kriegs- und Konfliktgebiete aus eigener Erfahrung und recherchiert auf Lesbos und entlang der Balkanroute zu Fluchtursachen und Migration. Dabei dokumentiert er seine Begegnungen regelmäßig in Textform und mit Fotografien.weiterlesen
Meldung vom 17.09.2021
Am Donnerstagvormittag, den 16. September 2021, erfreute der Bundestagskandidat Holger Thamm von den Grünen die Mitarbeitenden der AWO Migrationsdienste mit seinem Besuch bei der AWO in Lüdenscheid. Der Anlass für den Besuch war ein informativer Austausch über die Lage der Menschen mit einem Migrationshintergrund und über die möglichen Verbesserungsvorschläge, die dazu beitragen, mit dieser Situation sinnvoller und angemessener umzugehen.weiterlesen
Meldung vom 16.09.2021
Die AWO Kitas laden wieder zu Eltern-Info-Tagen ein.Alle Eltern, die zum 01.08.2022 einen Kita-Platz suchen, können sich über die Einrichtungen, pädagogischen Konzepte und Schwerpunkte informieren.Alle Termine finden unter Einhaltung der 3G-Regeln statt. In folgenden Kitas ist eine Einzel-Besichtigung nach tel. Terminvereinbarung möglich:weiterlesen
Meldung vom 15.09.2021
Seit Inkrafttreten des EU-Türkei-Abkommens vor fünf Jahren und der Einrichtung von Hotspots z.B. auf den griechischen Inseln hat sich die Situation für Geflüchtete an den EU-Außengrenzen nicht verbessert, sondern kontinuierlich verschlechtert.weiterlesen
Meldung vom 13.09.2021
Wenn Frauen vor ihrem gewalttätigen Partner fliehen, führt sie ihr Weg oft ins Frauenhaus. Dort sind sie sicher und können zur Ruhe kommen. Letzteres wird allerdings immer schwieriger – das Iserlohner Frauenhaus, das einzige im Märkischen Kreis, platzt oft aus allen Nähten. Jetzt soll mehr Raum geschaffen werden.weiterlesen
Meldung vom 13.09.2021
Am 26.09. eröffnen wir die Interkulturelle Woche in Hagen mit der Fotoausstellung „Moria. System. Zeugen. Flüchtlinge, Einheimische und Helfer in Zeitzeugenbegegnungen“. Martin Gerner nimmt uns mit diesem Buch und den Fotos der Ausstellung an den Tatort mit. Er schaut hinter Stereotype und Vorurteile, die unser Bild von Lesbos prägen, entdeckt und dokumentiert – in eindringlichen Fotografien und Begegnungen – das Leben der Menschen im Lager und das der Einheimischen, immer im Dialog auf Augenhöhe. Der Eintritt ist frei.weiterlesen
Meldung vom 13.09.2021
Die Flutkatastrophe hat vor allem in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verheerende Schäden angerichtet und mindestens 180 Todesopfer gefordert. Der Schaden für die einzelnen Regionen und die Bevölkerung ist bei weitem noch nicht abzusehen und der Wiederaufbau der zerstörten Dörfer und Stadtteile wird noch Monate dauern. Dabei mangelt es bereits am Einfachsten: Vielerorts fehlen Wasser, Telekommunikation und auch Strom. Betroffen von dieser Katastrophe sind auch diejenigen, die schon zuvor verstärkt unseren Schutz und unsere Unterstützung dringend benötigten: die Jungen und Alten.weiterlesen
Meldung vom 09.09.2021
Als 3. Kita in Hagen erhielt unsere Kita Heidezwerge am 16.08.2021 ihre verdiente Urkunde! Die Verleihung für den Titel "Faire Kita" fand durch Frau Pempelforth (Projektleiterin Faire KITA NRW, Tel: 02331-207-3594, mittig im Foto) statt. Weiterhin sind auf dem Foto unser Kita-Team, Mitglieder des Elternbeirates und ein Teil der Kinder zu sehen.weiterlesen
Meldung vom 02.09.2021
Nach vorsichtigem Start im Juli ist der AWO-Ortsverein Iserlohn erfreut, die Öffnungszeiten in der Begegnungsstätte, Nußstr. 3 auf mehrere Tage in der Woche auszuweiten. Ab Montag, dem 6. September werden montags, mittwochs und freitags Gäste ab 10:00 Uhr zum Frühstück begrüßt werden können. Auch die Sitzgymnastik bei Anna Bongard findet am Dienstagvormittag statt. Am Donnerstagnachmittag treffen sich Senioren und Seniorinnen wieder mit Gabi Hupach in gemütlicher Runde.weiterlesen