Aktionstag gegen häusliche Gewalt auf dem Rathausplatz in Lüdenscheid

03.01.2019

Am Mittwoch, den 21. November, fand der Aktionstag gegen häusliche Gewalt auf dem Rathausplatz in Lüdenscheid statt. Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer und die Integrationsagentur der AWO waren gemeinsam mit den anderen örtlichen Beratungsstellen, der Opferschutzbeauftragten, dem Kinderschutzzentrum und der Justiz beteiligt.

„Mit der Aktion auf dem Rathausplatz wollen wir auf örtliche Beratungsmöglichkeiten und auch auf das Hilfetelefon aufmerksam machen. Dabei sollen die Bürgerinnen und Bürger für dieses wichtige Thema sensibilisiert werden“, erklärt Renate Mengedodt, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lüdenscheid. Als Gleichstellungsbeauftragte koordiniere sie den Runden Tisch gegen häusliche Gewalt im südlichen Märkischen Kreis.

„Wir wollen deutlich machen, dass es für Frauen, die bereits unter Gewalt gelitten haben, viele Kontaktstellen gibt. Sie sind nicht alleine“, so die Gleichstellungsbeauftragte. Die Akteure waren von 11 bis 12 Uhr vor dem Postgebäude auf dem Rathausplatz präsent. Orangene Schirme symbolisieren den Schutz vor Gewalt und lenken die Aufmerksamkeit auf den Hashtag #schweigenbrechen. Zusätzliches Informationsmaterial wurde verteilt.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 22.01.2019
Pressebericht come-on.de vom 22.01.19 Halver - Der Aufsichtsrat der Wohnungsgesellschaft Halver-Schalksmühle (WHS) hat die Entscheidung über den Neubau der Kindertagesstätte Wundertüte der Arbeiterwohlfahrt (Awo) zunächst vertagt. Lesen Sie den ganzen Bericht... weiterlesen
Meldung vom 22.01.2019
Pressebericht come-on.de vom 21.01.2019 Schalksmühle - „Der Bedarf steigt immer mehr“, sind sich Astrid Bangert und Ralf Gensmann einig. Die Schulleiter der Primusschule und Grundschule Spormecke freuen sich daher über die neue Schulsozialarbeiterin Susanne Berndt, die für die Bildungs- und Teilhabeberatung zuständig sein wird. Lesen Sie den ganzen Bericht... weiterlesen
Meldung vom 21.01.2019
Pressebericht IKZ vom 18.01.2019 Die freien Kita-Träger aus Iserlohn sprechen sich für eine Verbesserung der Finanzierungsstruktur aus Iserlohn.weiterlesen
Meldung vom 14.01.2019
Eine liebgewonnene Tradition findet direkt am Anfang des neuen im Jahr im Ortsverein der Vorhaller Arbeiterwohlfahrt (AWO) statt. Die Ortsvereinsvorsitzende Stefanie Bastians lädt, im Namen ihres Vorstandes, die AWO-Mitglieder ein, die im zurückliegenden Halbjahr einen „runden“ Geburtstag jenseits der „70“ feiern konnten. Ein kleines Präsent wird bei diesem gemeinsamen Kaffeetrinken genauso übergeben, wie die gemeinsame Freude an kurzweiligen Vorträgen geteilt wird.weiterlesen
Meldung vom 03.01.2019
Am Samstag, den 15.12.2018 bildete ein Fußballturnier den Jahresabschluss der AWO Integrationsagentur Iserlohn. Organisiert wurde das Spaßturnier, das in der Soccer-Arena in Menden stattfand, von Miriam Remmert. Rund 30 Teilnehmer bildeten vier Mannschaften und waren mit vollem Körpereinsatz dabei. Nach enthusiastischen Zweikämpfen und vielen Toren waren alle Mannschaften irgendwie Gewinner und mit ihrer Leistung hoch zufrieden. Anschließend konnten sich alle Spieler beim gemeinsamen Pizzaessen stärken und sich dabei über die Spiele austauschen. weiterlesen
Meldung vom 03.01.2019
Am Mittwoch, den 21. November, fand der Aktionstag gegen häusliche Gewalt auf dem Rathausplatz in Lüdenscheid statt. Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer und die Integrationsagentur der AWO waren gemeinsam mit den anderen örtlichen Beratungsstellen, der Opferschutzbeauftragten, dem Kinderschutzzentrum und der Justiz beteiligt.weiterlesen