Warnzeichen ernst nehmen

06.08.2018

Pressebericht wp.de vom 04.08.18

Grob sind drei Essstörungen zu unterscheiden. Carina Hegenscheid erläutert diese.

Grob sind drei Essstörungen zu unterscheiden:
- Der Magersucht, bei der die Betroffenen extrem auf eine Kalorienreduzierung achten. Zusätzliche Maßnahmen wie Erbrechen, Einnehmen von Abführmitteln, exzessiver Sport etc. werden bisweilen zusätzlich angewandt. In der Folge sind Betroffene untergewichtig.
- Die Bulimie, die ebenfalls gekennzeichnet ist durch eine andauernde Beschäftigung mit dem Thema Essen. Hungerphasen wechseln mit Essattacken, bei denen in kurzer Zeit große Mengen Nahrungsmittel gegessen werden. Um das Ganze „rückgängig“ zu machen, führen Betroffene Gegenmaßnahmen durch. Sie müssen nicht untergewichtig sein, sondern sind auch normalgewichtig. Es besteht eine krankhafte Furcht, zu dick zu werden.
- der Binge-Eating-Störung, bei der große Menge Essen heruntergeschlungen werden und Betroffene davon berichten, dass sie die Kontrolle über ihren Körper verloren haben. Hier machen Betroffene dies aber nicht durch Erbrechen oder ähnliches „ungeschehen“. Teils extremes Übergewicht ist die Folge.

Lesen Sie den ganzen Bericht...

Weitere Nachrichten

Meldung vom 21.01.2021
Alle Kitas, die nicht von einer kompletten oder teilweisen Schließung betroffen sind, befinden sich bis voraussichtlich zum 14.02.2021 im Pandemiebetrieb, mit verkürzten Öffnungszeiten. Für weitere Informationen sind sie telefonisch erreichbar. Kita Farbenspiel Meinerzhagen: Teilschließung Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier: https://www.awo-ha-mk.de/kitas_u_fz weiterlesen
Meldung vom 14.01.2021
Am kommenden Mittwoch, am 20. Januar, wird im Helmut-Turck-Zentrum geimpft.An einem groß angelegten Corona-Impfungstag wird die gesamte Impfung für die Bewohner*innen und Mitarbeitenden durchgeführt. 5 Ärztinnen und Ärzte werden gleichzeitig an einem Nachmittag impfen. Diese logistische Herausforderung bedarf einer detaillierten Vorbereitungszeit.weiterlesen
Meldung vom 11.01.2021
Auf come-on.de gibt es einen ausführlichen Bericht über den Ortsverein Meinerzhagen während der Corona-Pandemie: https://www.come-on.de/volmetal/meinerzhagen/awo-ortsverein-kaum-einnahmen-aber-laufende-ausgaben-90162377.html weiterlesen
Meldung vom 08.01.2021
Heute haben alle AWO Kitas die ersten Bedarfsabfragen und Pläne erstellt, so dass der Ablauf für nächste Woche gesichert ist. Bitte wenden Sie sich bei Fragen vertrauensvoll an Ihre Kitaleitung. weiterlesen
Meldung vom 07.01.2021
Ein Besuch bei einer Tagesmutter in Halver zeigt, dass es in Corona-Zeiten nicht ganz so einfach ist. Dennoch bemühen sich Frauen um die Kinder der Halveraner und tun alles, was möglich ist. Ein Einblick in die Zeit vor dem harten Lockdown ... https://www.come-on.de/volmetal/halver/zwischen-normalitaet-und-pandemie-in-der-kindertagespflege-in-halver-90149179.html weiterlesen
Meldung vom 04.01.2021
Zum Abschluss eines außergewöhnlich belastenden und schweren Jahres wurde allen Mitarbeitenden im Helmut-Turck-Zentrum etwas ganz Besonderes angeboten. Und zwar ein `Mittagessen To Go`. Und dieses Essen war nicht irgendein Essen, sondern extra für das Helmut-Turck-Zentrum zubereitet.weiterlesen